Chibi-Con 2022

Chibi-Con 2022

Hausregeln

Hausregeln

Unsere Verhaltensregeln

Das Verstossen gegen diese Regeln, kann zur Ermahnung oder zum sofortigen Verweis des Geländes führen. Den Anweisungen der Helfer ist Folge zu leisten.

  • Tickets sind personalisiert und somit nicht übertragbar. Wiederverkauf ist nicht möglich.
  • In den Gebäuden herrscht striktes Rauchverbot!
  • Eigene Getränke und Lebensmittel dürfen nicht auf dem Gelände konsumiert werden. Ausnahme: Wasserflaschen sind gestattet.
  • Das Betreten der Blumenbeete ist auf dem Gelände verboten.
  • Parkieren auf dem Gelände ist untersagt. Unrechtmässig geparkte Fahrzeuge können eine Busse erhalten.
  • Schäden aller Art sind zu vermeiden. Insbesondere Feuer-, Wasser-, Vandalismus- und Diebstahlschäden.
  • Wir übernehmen bei Diebstahl, Verlust, sowie beschädigten Gegenständen keinerlei Haftung.
  • Eigenständige Änderungen an Gebäude und Technik sind untersagt.
  • Bei hohem Alkoholkonsum droht ein Platzverweis.
  • Das Verteilen von Flyern und Werbung, Verkauf von Waren sowie Filmaufnahmen zu gewerblichen Zwecken sind nur nach Absprache mit den zuständigen Organisatoren gestattet.
  • Wer die Chibi-Con betritt, ist damit einverstanden, dass eventuell Fotos oder Videos von ihm vom Veranstalter für die Darstellung von Impressionen genutzt werden.
  • Auf rücksichtsvollen, respektvollen und pfleglichen Umgang mit der Location und Lebewesen wird Wert gelegt.
  • Flucht- und Rettungswege sind freizuhalten. Treppen sind keine Sitzbänke.
  • Hunde sind auf dem Gelände und in der Location gestattet. Für Katzen muss im Vorfeld der Con eine Genehmigung eingeholt werden. Fische und Pferde sind nicht zugelassen. Hunde müssen ununterbrochen und konsequent angeleint bleiben. Es herrscht Kurz-Leinen-Pflicht, damit es nicht zu Unfällen oder Beißereien mit Hunden kommt. Hinterlassenschaften der Tiere sind vom Halter selbst zu entsorgen.
  • Cosplayer sind Besucher und nicht verpflichtet irgendwen zu unterhalten. Um Aufnahmen von ihnen zu schiessen muss ihr Einverständnis eingeholt werden und Ablehnungen sind widerspruchslos zu akzeptieren. Dasselbe gilt natürlich auch für nicht-kostümierte Besucher und Arbeiter.
  • Das Tragen oder Zurschaustellen von Symbolen, die rassistischen oder transphobischen Ideologien angelehnt sind, werden bei uns nicht geduldet und für zu einem Hausverbot. Dies gilt insbesondere für Hakenkreuze und Manji. Auch bitten wir Ausstellern und im BringAndBuy darum, keine Artikel mit solchen Symbolen anzubieten.
  • Showkämpfe sind auf dem Gelände nicht gestattet. Dasselbe gilt auch für echte Kämpfe.
  • Folgende Waffen sind auf dem gesamten Gelände nicht gestattet:
    a) Echte Schwerter, Messer und Schneidwerkzeuge jeder Art, ob mit oder ohne geschliffener Metallklinge
    b) Lanzen, Speere, Hellebarden und ähnliche mit Metall-, Hart-PVC- oder Wonderflex-Klinge
    c) Gas-, Signal- und Farbmarkierungswaffen sowie deren Munition
    d) Repliken oder Modelle von Lang- und Kurzfeuerwaffen, halbautomatischen oder automatischenWaffen (z.B. Softair) sowie deren Munition
    e) Sportwaffen wie Übungsschwerter (auch aus Holz), Jagdbögen, -Armbrüste und -Blasrohre sowie deren Pfeile
    f) Sprengstoffe und hochentzündliche Materialien
  • Cosplays dürfen nicht zu freizügig sein, d.h. Brüste, Intimbereich und Po müssen ausreichend bedeckt sein.
  • Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren ohne erziehungsberechtigte Begleitperson dürfen sich nur bis 22:00 Uhr auf dem Gelände aufhalten.
  • Auf dem gesamten Gelände herrscht Ausweispflicht. Das Personal behält sich das Recht vor, auf Verdacht Ausweiskontrollen durchzuführen.
  • Wird ein Platzverweis erteilt, so ist dieser einzuhalten. Anderenfalls wird die Polizei gerufen und es droht eine Anzeige.